E-Mail aus Berlin

Im Kajak auf der Spree Mein Kumpel Tolschefski und ich sind Faltboot-Fahrer. Wenns uns wieder packt, heisst es: Packsäcke aus dem Keller, ins Auto, nach Eichwalde, Mecklenburg, Polen, Schweden oder sonstwohin. Ausgepackt, aufgebaut, raus aufs Wasser – Freiheit. Und diesmal? Beschliessen wir, die...


E-Mail aus Kolumbien

Autopanne im Nirgendwo Die meisten Gespräche mit neuen Reisebekanntschaften beginnen in etwa so: XY: «Wie lange seid ihr schon so unterwegs?» Wir: «Knapp drei Jahre.» XY: «Wow. Und mit dem Van hattet ihr noch nie Probleme?» Wir, in schallendes Gelächter ausbrechend: «Doch. Natürlich!»...


E-Mail aus Vancouver Island

Die einsame Hütte am Strand Schon eine Weile reisen Phil und ich mit «Willi», unserem alten Land Rover Defender, durch Nordamerika. Wir starteten in Halifax, Kanada. Nach der Durchquerung von Kanada und Alaska fahren wir kurz vor Weihnachten auf Vancouver Island ein. Als die Fähre bei Courtney...


E-Mail aus Bali

Fotorausch auf Bali Bali war nie ein Wunschziel von uns. Als Steffi und ich unsere Weltreise planten, hörten wir jedoch von Freunden und Bekannten so viel Gutes über die Götterinsel, dass unsere Neugierde dann doch geweckt wurde. Da unsere Reiseroute ohnehin nahe an der indonesischen Insel...


E-Mail aus Japan

Auf spirituellen Pfaden in Japan Die Spiritualität beginnt mit der Suche nach dem richtigen Weg. Im übertragenen Sinne ist das sicherlich ein guter Anfang. In der Realität hingegen mutiert sich die Suche für uns gerade zur Geduldsprobe. Seit einer geschlagenen Stunde suchen wir nun schon den...


E-Mail aus Guatemala

Vulkan Santa María: Freiluftkino und Ritualberg Um 4.30 Uhr quäle ich mich aus dem Bett und steige kurz darauf in den abgenutzten Peugeot, der im Stockfinstern vor meinem Hostel hält. Fast noch im Halbschlaf, geht es holpernd durch die Gassen der guatemaltekischen Hochlandstadt Quetzaltenango...


E-Mail aus Nordirland

Wo der Frieden eine Mauer braucht Nordirland. Meine ersten Assoziationen mit dem Land sind Wörter aus meiner Kindheit. Aufgeschnappt aus dem Fernsehen, während ich ungeduldig wartete, dass die 19-Uhr-Nachrichten endeten und Mama wieder mit mir spielen würde. Wörter, die irgendwie mit Krieg zu...


E-Mail aus Kamerun

Auf dem Markt von Mokolo Ihre Beine sind nach oben in den Himmel gereckt. Sie trägt enge Jogginghosen, eine rosafarbene links, eine hellblaue rechts. Der fliegende Händler, der die Puppe im Arm hält, sieht mich fragend an. Sein Angebot richtet sich an weibliche Kundschaft. Aber ich könne...


E-Mail aus Vietnam

«Fütterung der Raubtiere» Die gelben Plastikhocker, mit den dazugehörigen Tischchen sind derart klein, dass ich mir beim Hinsetzen die Knie am Tischrand stosse. Dies ist aber nicht etwa ungewöhnlich. Denn ich befinde mich in Vietnam. Und hier in der Hauptstadt Hanoi – sowie im ganzen Rest...


E-Mail aus Papua Neuguinea

Sieben Schweine für die Braut «Du fliegst nach Papua? Wo liegt denn das eigentlich genau?» Als ich von meiner Reise erzähle, schaut mich meine Freundin Sabrina fragend an und googelt erst mal mein Urlaubsziel. Das Handy lädt, und schliesslich steckt die Nadel nördlich von Australien. Papua...


E-Mail aus Nordwestaustralien

Auf der legendären Gibb River Road Unscheinbar liegt sie vor mir. Auf den ersten Blick sieht sie aus wie viele ungeteerte Strassen in Australien. Und doch hat genau diese staubige Piste einen legendären Ruf, von dem ich seit Jahren höre. Ich war eine von vielen Backpackern, die es magisch nach...


E-Mail aus Schwedisch Lappland

Mission Polarlicht Wir kauern uns in die enge Schutzhütte und hören mit Ehrfurcht dem peitschenden Wind zu. Gerade mal zwölf Kilometer liegen hinter uns. In Anbetracht der Wetterlage erwachen in uns Zweifel, ob wir die Übernachtungshütte bis zum Einbruch der Dunkelheit erreichen können. Wir...


E-Mail aus Chile

Mit chilenischen Gauchos auf Skitour Auf der anderen Seite des Flusses locken die Traumhänge des aktiven Vulkans San Pablo. Die Pferde würden hier ohne Zögern durch das eiskalte Wasser waten. Sie und unsere Guides, die Gauchos Danilo und Carlos, sind aber weiter unten geblieben, da der Aufstieg...


E-Mail aus Japan

Surrealer Bergrausch An der «Fuji Subaru Line 5th Station» werde ich gleich zum Aufstieg auf den berühmtesten und mit 3776 Metern höchsten Berg Japans starten. Mit zahlreichen Shinto-Schreinen übersät, gilt er als der wichtigste unter den drei heiligen Bergen des Landes. Die Wanderer, die...


E-Mail aus Indien

Saris, Dirndl und Plastikblumen 7 Uhr in der Früh, 5 Grad Celsius, Neujahrstag – der hellblaue schrottreife Autobus mit dem hinduistischen Gott Ganesha am Armaturenbrett holt uns Gäste vom Hotel Jayson ab. Es rüttelt und schüttelt, im Hintergrund verschwindet Rajkot mit seinen dösenden...


E-Mail aus Brasilien

Die wundersame Burg des José Barreto Damit ich gleich zu Beginn gewarnt habe: Reisen in die Region von Sertão in Brasilien haben ihre Tücken. Sonnenschutz und Flüssigkeitszufuhr sind wichtig – und um zur einzigartigen Burg von Zé do Monte in Sítio Novo zu gelangen, würde ich vorschlagen,...