Die neusten Reiseabenteuer auf 100 Seiten

Herbst 2021 – Nr. 139

Die Inselliebe wird in der Herbstausgabe gleich zweimal gefeiert – rau und stürmisch wird es auf Neufundland. Und auf der abgelegenen Insel St. Helena machen wir uns auf Naopleons Spuren. Wir reisen durch die trockenste Gegend der Welt in Chile und erkunden mit Autor, Moderator und Slam Poet Nil Straatmann heilige Pfade in Israel und Palästina. Mit dem deutschen Filmemacher Ulf Marquardt tauchen wir mit Delfinen im Roten Meer ab. Franziska Wechsler hats mit pelzigen Gefährten: Im Südosten Australiens hilft sie, verletzte Wildtiere zu retten und aufzupäppeln. Wir flanieren durch Ljubljana und wandern auf dem Fischerpfad entlang der Westküste Portugals.

Simon Wolf berichtet über seine Grosstante in Benin, die sich seit 14 Jahren dafür einsetzt, dass junge Waisen und Halbwaisen Fuss im Berufsleben fassen können. Auch Benjamin Berger unterstützt Menschen vor Ort – in Marokko gründete er eine Kosmetikfirma. Im Check-in sagt Skirennfahrerin Michelle Gisin, sie habe unterwegs schon fast alles erlebt, was schiefgehen kann. Wie stehts denn mit nachhaltig reisen? Das geht – sagt ein Buchautor. Auch Jon Florin, Geschäftsführer von fairunterwegs, gibt im Interview Tipps dazu.
Und: Wir dürfen an einer Reise ins Wallis vor 101 Jahren teilhaben – der Originaltext von 1920 ist eine echte Zeitreise und ein manchmal zum Brüllen komisches Vergnügen. Unter Storys hier in voller Länge zum Download bereit.

Vorschau

Die nächste Ausgabe erscheint kurz vor Weihnachten. Darin macht sich Claudio Sieber auf, mit einem Pony Ostimor zu erkunden. Die Reise wird etwas anders, als er sich in seinen Cowboy-Träumen ausgemalt hat. Dass Leidenschaft kein Alter kennt, zeigt das Seniorenpaar Ruedi und Margarita Hauser, das sich dem Tango in Uruguay hingibt. Marian Brehmer lässt sich per Velo durch die verwinkelten Gässchen der Medina in Marrakesch treiben und mit gänzlich unbekanntem Ziel ist Schiffsreiseexperte Urs Steiner unterwegs – Einschiffung ist in Siilinjärvi in Finnland auf dem Mehrzweckfrachter «Elke W».
Dem scheuen Beuteteufel auf die Spur machen sich Fotograf Daniel Spohn und Stefanie Huber, wobei sie Tasmaniens menschenleere Wildnis durchstreifen.

Wir hören rein bei einer Schweizerin, die in Alaska eine Huskyfarm betreibt, bekommen in der Bildreportage einen interessanten Blick auf Rumänien, und staunen über Kultur und Architektur in Usbekistan. In Costa Rica erfahren wir von Indigenen etwas über die Geschichte, den Anbau und Verarbeitung einer süssen Versuchung – Cacao. Wir treffen einen Vertreter der Non-Profit-Organisation Viva con Agua und verlieren uns im Durcheinander des faszinierenden und grössten Pilgerfests Indiens: der Kumbh Mela. Die Check-in-Fragen zum Reisen beantwortet in der Winterausgabe der «Wetterfrosch der Nation» Thomas Bucheli.

Für nur CHF 35.- hast du viermal pro Jahr die ganze Welt bei dir im Briefkasten.

Archiv

Rückblick auf die letzten Ausgaben in unserem Archiv.

«Das Reisemagazin für Weltentdecker – seit 1982»

«Das Reisemagazin für Weltentdecker – seit 1982»