Rückblick auf die letzten Ausgaben

Sommer 2018 – Nr. 126

Autor Willi Dolder schreibt über die teils lustigen, teils dramatischen Reiseerlebnisse mit seinem Massai-Freund in Kenia. Der Schweizer Tumasch Clalüna erzählt von seinem Floss-Abenteuer auf dem Yukon-River und Gundula Stoll schildert ihren Familientrip durch die Nationalparks der USA. Die Journalistin Birgit Weidt zeigt uns die schönen Seiten der Insel La Réunion und Fotojournalist Patrick Rohr richtet sein Objektiv auf die Gegensätzlichkeiten Japans.

Im Interview reden wir mit Nina Buschmann, alleinerziehende Mutter und Digitale Nomadin, die mit ihrem fünfjährigen Sohn bereits über 50 Länder bereist hat. In der Rubrik Stadtentdeckung werfen wir einen Blick auf das marokkanische Rabat und Stefanie Röfke blickt zurück auf ihre Wanderung auf dem legendären Pennine Way in Nordengland. Zum Abschluss reisen wir mit Autorin Monika Hippe im Zug durch die drei Himalaya-Bergregionen Darjeeling, Sikkim und Bhutan.

Frühling 2018 – Nr. 125

Wir sind mit Redaktorin Sabine Zaugg in Down Under unterwegs, genauer gesagt in Westaustralien, und entdecken fünf Hotspots zwischen Perth und Kununurra. Fotograf Claudio Sieber erzählt von seinem Robinson-Experiment auf einer einsamen Insel in Indonesien und Familie Kälin reist in einem 4×4 durch die orientalische Wunderwelt des Omans. Das Reisepaar Holger Hoffmann und Sylvia Furrer erlebt einen winterlichen Besuch bei den Rentiernomaden in Sibirien und Vreny Ruckstuhl schreibt über ihre Fahrradreise quer durch Kuba.

Die eindrückliche Bildreportage von Thorge Berger porträtiert Menschen auf den Strassen Kolkatas und die Autorin Aline Wüst unterhält sich für unsere Rubrik «Getroffen in…» mit einer mutigen Radiomoderatorin in Uganda. Zudem haben wir nützliche Expertentipps zum Thema Auszeit und erfahren in der Rubrik «Stadtentdeckung» mehr über das hippe Flair Belgrads. Das Interview führen wir diesmal mit dem Gründer von «Velafrica», Paolo Richter.

Winter 2018 – Nr. 124

Wir reisen mit Fotograf Heiko Beyer den Anden entlang, entdecken das Südseeparadies rund um Tahiti, fahren mit Bus, Schiff und Zug quer durch Bangladesch, wandern mit Elefanten im Dschungel von Thailand, fahren Rad in Ruanda und besuchen eine Nomadenfamilie in der Mongolei.

Ursula Hauser spricht im Interview über ihre Arbeit als Psychodramatikerin in Krisengebieten und in unserer Volunteering-Story begleiten wir eine junge Lehrerin nach Senegal. Wir werfen einen Blick in den Pott und besuchen die Kohlestadt Essen, während unser Kolumnist Michael Hugentobler in zu kurzen Hosen nach Island reist.

Herbst 2017 – Nr. 123

Wir entdecken die Seele Russlands, reisen mit dem «Globetrotter World Photo Award 2017»-Gewinner Florian Spring zu den Krokodilmännern nach Papua-Neuguinea, trekken auf dem legendären GR20-Weitwanderweg durch Korsika und besuchen die Tier- und Inselwelt Galápagos auf eigene Faust.

Der «Trash Hero» Roman Peter erklärt uns im Interview, wie er sich für eine Welt mit weniger Müll einsetzt und wir treffen in unserer Rubrik «Getroffen in…» auf die Inderin Sukanya, die so gar nicht dem Bild einer typischen Inderin entspricht. Unser Kolumnist Michael Hugentobler geht der «perfekten Geschichte» auf den Grund und wir begleiten zwei Segelnovizen bei ihrem ersten Segelabenteuer auf dem Ionischen Meer.

Sommer 2017 – Nr. 122

Wir wandern entlang des «Condor Circuit» in Chile, erklimmen den Rwenzori-Gipfel in Uganda, blicken in die brodelnden Vulkane Javas und reisen mit Kindern quer durch Panama.

Was passiert, wenn wir nicht reisen? Autor Christoph Brändle schreibt über seine Auszeit in Essaouira und entdeckt dabei das Glück des Nichtstuns. Auch unser Kolumnist Michael Hugentobler stellt sich den wichtigen Fragen des Lebens. Im Interview mit der Buchautorin Katharina Finke lesen wir mehr über Minimalismus und weshalb für sie Erfahrungen wichtiger sind als Besitz. Und natürlich warten noch zahlreiche weitere Reisegeschichten darauf, gelesen zu werden.

Frühling 2017, Nr. 121

Wir tauchen ein in das Dorfleben der Hamer in Äthiopien, reisen im Tuk-Tuk durch Sri Lanka, paddeln im Kanu auf dem Green River durch spektakuläre Canyons im Westen der USA, besuchen das Volk der Kalash im Hindukusch, treffen Chief Nana Akyekese in Ghana und erleben zahlreiche weitere Abenteuer in Dagestan, Island, Madagaskar und Schottland.

Winter 2017, Nr. 120

Wir reisen mit Rollstuhlfahrer Andreas Pröve quer durch Myanmar, besuchen die letzten wilden Gorillas in Uganda, tauchen ab ins Höhlensystem der Halbinsel Yucatan und bewundern fantastische Bilder einer Zugreise in Indien.

Herbst 2016, Nr. 119

Wir begleiten ein Kameltrekking zur Nordwand des K2, erleben das traditionelle und gleichzeitig moderne Japan, wandern 1000 Kilometer zu Fuss durch Marokko und feiern zu guter Letzt den Jahreswechsel an der brasilianischen Copacabana.

Sommer 2016, Nr. 118

Wir durchwandern den Appalachian Trail im Osten der USA, entdecken das vielfältige Peru, schliessen Bekanntschaft mit den Stämmen Papua-Neugineas und reisen mit Trampern per Autostopp in den hohen Norden.

Archiv seit 1982

Seit der ersten Ausgabe des Globetrotter-Magazins im Jahre 1982 haben wir eine Vielzahl von Geschichten aus aller Welt veröffentlicht:

Von der Nilreise per Esel bis zum Kameltrekking am Fusse des K2, von der Begegnung mit Aborigines in Westaustralien bis zur wilden Fahrt mit Seenomaden in Madagaskar, von der Backpackingreise quer durch Amerika bis zur Frachtschifftour über den Atlantik, vom Reisen mit Kindern bis zur Meditationswoche im thailändischen Tempel…

Als Abonnentin oder Abonnent des Globetrotter-Magazins lernst du die ganze Welt des Reisens kennen!

Alle Storys auf einen Blick findest du hier:

Inhaltsverzeichnis

«Das Reisemagazin für Weltentdecker – seit 1982»

«Das Reisemagazin für Weltentdecker – seit 1982»